Logo der Universität Wien

Konferenzreihe im November 2011

Im November 2011 organisierte das Initiativkolleg die Konferenzreihe: Europäische Historische Diktatur- und Transformationsforschung, die aus zwei Konferenzen und einer Public Lecture bestand.

Programm der Konferenzreihe (bitte mit Doppelklick vergrößern).

1. internationale Konferenz: Images of Power / Representations of the Past (7.-8. November 2011)

Public Lecture: Ende der Transformation – Ende der Demokratie? (Klaus von Beyme am 7. November 2011)

Wenn der Player nicht geladen wird, versuchen Sie Adobe Flash zu installieren!
Get Adobe Flash Player
Mit Quicktime abspielen

Am Abend des ersten Tages dieser Konferenz  (7. November um 19 Uhr) hielt der international angesehene Politikwissenschaftler Klaus von Beyme (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg) eine öffentliche Vorlesung zum Thema: Ende der Transformation – Ende der Demokratie? 

 

2. internationale Konferenz: Public Sphere, Ideology, Transformation of Power (24. - 25. November 2011)

Der zweite Teil der Konferenz trug den Titel Public Sphere, Ideology, Transformation of Power und fand am 24. und 25. November 2011 statt. Sie zielte auf die Untersuchung der unterschiedlichen Strategien ab, die von Schlüsselfiguren europäischer Diktaturen des 20. Jahrhunderts zur Beeinflussung der Öffentlichkeit angewandt wurden. Daneben wird der Blick auf einige der sozial-politischen Bewegungen gerichtet, die in Entgegnung auf autoritäre Regime von unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen initiiert wurden.

Ö1-Sendung: "Die Rezepte von Despoten. Wie Diktaturen ihre Macht zu sichern versuchten"

Am 5. Dezember 2011 wurde eine Sendung auf Ö1 zu unserer 2. Konferenz gestalte. Ö1- Dimensionen: "Die Rezepte von Despoten. Wie Diktaturen ihre Macht zu sichern versuchten. Gestaltung: Tanja Malle

Am 5. Dezember 2011 wurde eine Sendung auf Ö1 zu unserer 2. Konferenz gestaltet. Ö1- Dimensionen: "Die Rezepte von Despoten. Wie Diktaturen ihre Macht zu sichern versuchten". Gestaltung: Tanja Malle. Mit Interviews der Konferenzteilnehmer zu Weißrussland (Shakrai), Spanien (Musil), Rumänien (Kührer), Albanien (Bedini).

 

Und hier noch der Artikel zur Konferenz auf der Web-Seite von Ö1:

 

Konferenzunterlagen

IK_Flyer_Public_Lecture_7._November_2011.pdf

Flyer für die Public Lecture

IK_Programm_Konferenzen_November_2011.pdf

Programm für beide Konferenzen

IK_Plakat_Konferenzen_November_2011.pdf

Plakat für beide Konferenzen

Initiativkolleg "Europäische historische Diktatur - und Transformationsforschung"
Universität Wien

Spitalgasse 2-4, Hof 1
A-1090 Wien
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0